zurück #frapalymo No.20

ach deine geschichten
großmutter ich kenne sie
unendlich rattert sie
gebetsmühle des vergessens
übrig die alten zeiten
ķönntest du dich doch
der sätze erinnern die
wir vor zwei minuten sprachen
statt dessen die ferne
vergangenheit bittersüß

“mit dem morgigen impuls läuten wir schon die letzten zehn tage des zehnten dichtermonats ein. und deshalb lautet der #frapalymo impuls für den 20. mai: „ein zehn-zeilen-text“.

und das schreiben die anderen: http://paulchenbloggt.de/2016/05/20/frapalymo-20mai16-zeigen-und-lernen/

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

3 Gedanken zu „zurück #frapalymo No.20

    • Das glaube ich Dir. Ich mag sie ja eigentlich auch. Doch ich bedaure, dass sie das heute langsam vergisst. Sie ist 97, und bald wird sie gar nicht mehr ohne Hilfe zurechtkommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.