adoptiert #frapalywo No.1

zog dich
aus der wiese
zwischen gräsern
warst du kaum
zu sehen
recktest letzten
sommer nur zwei
händchen mir
entgegen die
der herbstwind
entführte
nun sind es
schon fünf
fingrige blätter
einen daumen
lang höher
wann wohl werde
ich deine erste
kerze entdecken
wann im herbst
das klackern der
ersten frucht
hören an deinen
stamm gelehnt?

impuls: „unterm baum“.

alle texte lest ihr hier: tag 1

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

2 Gedanken zu „adoptiert #frapalywo No.1

  1. Liebe Ule, Du hast ja so recht. Und wie ich mich freue, dieses kleine Bäumchen vor dem Rasenschnitt gerettet zu haben. Und zu sehen, wie es sich entwickelt…
    Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.