wie sie sich anfühlt

wie
der biss
eines vampirs
infiziert sie dich
den langen rest
deiner existenz
wie ein vampir
bist du
(nicht tot)
und lebst doch nicht
erträgst kaum
das helle und
sehnst dich doch
so stark danach
möchtest da sein
wahr genommen
und doch ist da
die angst vor
entdeckung
wie ein vampir
ein kind der
nacht die du
nur trägst
in dir

schon so lang treibt es mich um. für mich trifft es dieser vergleich gut. möglicherweise fühlt sich eine depression für andere betroffene auch ganz anders an. ich weiß es nicht. das hier ist mein gefühl.

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.