an den mond

wohin
schaust du
abgewandt deine
schmale silhouette
suchst du wohl
auch dieses
einmalige sternen
gleiche leuchten in
der unendlichkeit
unserer welten
wandere nur
weiter kommst
du nicht als
augenblicke
von hier

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.