dämonen #frapalymo No. 19

tod
der dich die hellen tage
im leben nicht als wohl
denn fühlen lässt
sein
leben bedroht
atmen wie sterben
wiegt

du
ein von not
vor dunkelen gedanken
in den untergang
des lebens fliehend wesen
nacht sieht tod
mit anderen augen
liebt und lässt
dich frei

impuls: „schreibt mithilfe des automatengedichtautomaten ein automatengedicht“.

meine Vorlage war die 15. ghasele aus rumis diwan

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 19nov17: ist kein über

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.