vergleich

wie ein
schiffsdeck
scheint mir
das leben
plan und eben
fest und
dennoch nicht
feststehend
geneigt gehoben
gesenkt getrieben
von den winden
bestimmt
an deck ist
vieles zu tun
vieles ist pflicht
manches last
einiges freude
dein spielraum
in der scheinbaren
unendlichkeit von
der reling begrenzt
schau auf den kurs
[kennst du ihn?]
achte auf dünung
sterne und untiefen
du bist skipper
und pasagier

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.