Verortung #frapalywo No. 5

-für ahmed-

sicher
erwartest du
von dem winzigen dorf
am fuße des ar-rif
zu hören dem ort
meiner geburt
und kinderzeit
von dort brach
ich auf vor mehr
als zwanzig jahren
war hier und dort
tat dies und das
bis ich die traf
die meine tochter
mir schenkte
da blieb ich
in der welt
kühler sommer
nasskalter winter
hier wo sie mich
noch immer mustern
hier bin ich
angekommen
du meintest ich
spräche von
meinem dorf
du hattest mich
nach meiner heimat
gefragt

impuls: „heimat aus sicht eines mannes“

alle texte lest ihr hier: #frapalywo tag 5, text 5 – männersicht und heimat/heimatwoche

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.