verlauf #frapalymo No. 1

da sie
genug in die
himmel geschaut
wolken benannt
sterne gezählt
sahen sie auf
sich selbst
unter den gefühlen
das eine zu finden
das sie tragen könnte
durch enge zeiten
über ernüchterungen
und sie schauten
und schauten und
ihre hände hielten
noch eine zeit an
einander fest bis
sie sich verloren
und verstohlen
mit den krumen der
schönen momente
ihre wunden belegten

impuls: „siehst du den mond über soho*? – schreibt ein liebesgedicht (im stil oder auch nicht von *bertolt brecht)“

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 1nov18: sichtweisen

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.