abgesang (leb wohl, altes jahr!)

was bleibt, sind unscharfe ränder
am film der erinnerung
und dieser alte kalender
dem endspurt fehlt etwas der schwung

was bleibt, sind begangene pfade
ebenso wie momente des glücks
heb sie auf! es wär nämlich schade
fehlten sie später, beim blick zurück

was kommt, können wir nur erahnen
vorsichtshalber nummeriert wird das jahr
nicht alles lässt sich exakt planen
dass es anders wird, ist uns längst klar

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.