feststellung

als ich
damals ging
ließ ich zurück
was mich band
frei meinte ich
zu sein ohne
den ballast
fadenscheiniger
abhängigkeiten
frei der blick
zu erkennen das
was kommen wird
frei die hände
bereit halt zu
suchen auf
dem weg
nun nesteln sie
gefühlige krumen
eines erinnerns aus
meinen gedanken

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.