machtvoll

die
dich beschweren
auf dich geworfen
achtlos aus
plappernden mündern
die an dir kleben
deinen weg verstellen
dich bremsen als
watetest du durch
zähen honig

die
dich streicheln
dir verliehen wie
eine krone
dich groß machen
und stark
die dich öffnen
dich schweben machen
und lächeln

wie machtvoll
worte wirken
ich will es
bedenken

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.