V

sehe ich
die sterne
am nachtgewölbe
füllt die narbe
mein staunen
immer neu mit
schmerz
heute
da der himmel
schleier trägt
sehne ich mich
nach den
sternen

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.