dauerrauschen

stille
wie ich sie
vermisse
sie ist
rar geworden
in dieser zeit
um uns herum
das stete rauschen
unserer existenz
die allgegenwart
verkündeter meinung
drischt auf uns ein
wettstreitend um den
besten treffer
in den kurzen
momenten des verstummens
spüre ich dass sie
schon längst mein
inneres verließ
und die ruhe
mit ihr

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.