außen

der
wind raunt
vor den fenstern
pfeift neuigkeiten
aus der kalten welt
der wind
geraut in der zeit
gebärdet sich ruppig
unbeherrscht wie
die welt von der
er erzählt
der schal um
meinen schultern wärmt
nur äußerlich

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.