[feder~]leicht

leicht

es ist leicht
stabil im korsett
einer dünnen haut
nichts als
leichtigkeit

es ist leicht
was da säumt das
dünne röhrchen
leicht und
einzeln so biegsam
und so fest
eng beieinaner
wachsend wie
zwei kämme aus
gespinst einem
schmalen blatt
ähnelnd

leicht
es ist leicht
mit dem einzelnen
zu kitzeln ein
näschen

und wie
leicht es ist
vereint schweres
zu heben zum
flug

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

parallelen

unentschlossen
dieser abend
weiß nichts von
plänen von träumen
zieht heran
mit lauer hand
dunkle schwere
ausbreitend den
blick verfremdet
ermüdet ankerlos
vorüber zieht
bald schon nur noch
erinnerung
vielleicht
so wie du
damals

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

erdbeere

zart errötete sie
unter meinen täglich
prüfenden blicken
immer etwas mehr
bis sie von
rot übergossen
bereit war
sich zu ergeben
meinem mund
diese erste ist
die beste in
jedem jahr
aufs neue

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

markttag

unter blau linierten dächern
licht, diffus und leicht gedunkelt
bunt und grün auf allen tischen
die augen gehen einem über

licht, diffus und leicht gedunkelt
trifft auf blumen und tomaten
die augen gehen einem über
junge männer, spargel preisend

trifft auf blumen und tomaten
steckling klein und trockenkräuter
junge männer, spargel preisend
lächeln um zum ziel zu kommen

steckling klein und trockenkräuter
mustert eine alte dame
lächeln um zum ziel zu kommen
hilft ihr nicht, sie sucht erinnrung

mustert eine alte dame
bunt und grün auf allen tischen
hilft ihr nicht, sie sucht erinnrung
unter blau linierten dächern

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

stiller wunsch

rühre mich
dass du bist
dass ich sein kann
einfach
rühre mich an
dass ich spüre
dass du fühlst
gemeinsam
berühre mich
dass ich weiß
dass du meinst
uns

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.