verlust

– für ute –

sie ging
reißt wunden
lebte so gern
nahm ihr
lachen mit
ihr Verständnis
ihre milde strenge
sie ging
hatte verloren
die wunden werden
sich schließen
überwachsen von
erinnerung

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

leben [in fünf linien gefasst]

piano beginnend
aufsteigend
sinkend auch
gesprungen
gezogen in
wechselnder tonart
staccato stöckelnd
zu clustern
verrauschend
crescendo
zum orkan
mit pausen
in trillern
punktiert
in triolen
durch die welt
stolpern
und ab und zu
innehalten in
fermaten

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

elfchen

dunst
dämpft farben
zeichnet weiche kanten
glättet die schärfe der
welt

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

haiku No. 335

wirf den schleier ab!
dein silbernes rund, o mond,
weckt mir die träume

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

dämmerung

helle fäden
webt der morgen
in das dunkel
bahn für bahn
entsteht der
stoff des neuen
tages derb
und frisch
gestärkt

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.