veränderung #frapalywo No. 4

leises glucksen
ab
und
zu
dieses geräusch
da!
ein strahl sonne
küsst ein kristall
es in einen tropfen
zu verwandeln
der glucksend prallt
in die krume
zu wecken den frühling
da!
es macht froh
neues wird kommen
zeiten
weicher und nährend
da!
ein kristall in
einen tropfen
es macht wehmütig
wenn unter dem
schwindenden weiß
auch die scharten
der welt wieder
sichtbar werden

impuls: „tauwetter“.

alle texte lest ihr hier: #frapalywo tag 4, text 4

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

almoço #frapalywo No. 3

enge gassen
in ein korsett aus
lehmputz gepresst
schmale schatten
entlang der wände
zu schmal um
schutz zu bieten
das geräusch der
leere irrt umher
auf der suche
nach einlass dort
wo das leben
reglos ruht
das denken zerschmilzt
zu emaillenen fäden
erstarrt wie die
stunde des zenit

impuls: „flirrende mittagshitze“.

alle texte lest ihr hier: #frapalywo tag 3, text 3

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

der raue #frapalywo No. 2

abgewandt
kragen hochgestellt
geschlitzte augenblicke
denen die raue schärfe
tränen entringt
sie schneidet
hinterrücks ins denken
gefühle gelieren zu
trüben amorphismen
da wo er entsprang
wird das licht
sich erheben
jeden neuen
tag

impuls: „ostwind“

alle texte lest Ihr hier: #frapalywo tag 2, text 2 – ostwind/wetterwoche

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

aufwärts #frapalywo No. 1

wir
können
nicht fliegen?
aber steigen
steigen
können wir
aufwärts
immer weiter
steigen durch
wald und
den gürtel
windschiefer
kiefern und
leuchtender alpenrosen
über geröll
rostig von flechten
steigen bis
zum höchsten punkt
siehst du?
unter uns
deckt der nebel
das tal
das ist wie
über den wolken
zu fliegen

impuls: „hochnebel“.

alle texte lest ihr hier: #frapalywo tag 1, text 1

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

und nun

sahst mich an
sorgtest dich
wie andere
mich sehen
und dich
fragtest mich
wie mein nachmittag
bei freunden war
und gleich darauf
nach deren einrichtung
nahmst meine mühen
zur kenntnis
und maltest mir aus
der fehler furchtbare
folgen
machtest mich satt
kleidetest mich
lehrtest mich auch
nützliche dinge
sahst mich an
ach hättest du nur
versucht mich
zu sehen

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.