Fischer

São Felipe
Ilha do Fogo, Cabo Verde

Als die Hähne
noch im Dunkel
die Stadt laut
krähend weckten
fuhren sie
schon hinaus
Durch die Brandung
ruderten sie ihre
bunten Nussschalen
in die unruhige See
zwischen den Inseln
Winzige Farbtupfer
hüpfend im Wellenspiel
das flimmernd und
blitzend die Strahlen
der unbarmherzigen
Sonne zurückwirft
Kommen sie zurück
teilen sie den Fang
Was übrig bleibt
verkaufen sie auf
dem Markt

image

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Ganz oben

Pico de Fogo, Cha das Caldeiras,
Ilha do Fogo, Cabo Verde

image

Vor der Sonne
längst schon auf
Das Licht der
Stirnlampe
muss reichen
Dann
im Aufstieg
mit der Sonne
um die Wette in
die Höhe klimmen
Immer wieder
Atem schöpfen und
den Blick zurück wagen
wo das Dorf zu einem
Haufen Punkte schrumpft
Aufwärts
immer weiter
über Lavafelder
und Zitronenthymian
durch lockeren Tuff
vorbei an Fumarolen die
den Atem stocken lassen
Aufwärts durch die
Steinblöcke die das
letzte Stück zum
Kraterrand säumen
Dann endlich
das befreiende
Gefühl dass du
es geschafft hast

Der Rückweg
ist schnell und
raubt doch die
letzten Kräfte

Am Abend mischt
sich Ehrfurcht in
die Euphorie

image

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Kreislauf

Cha das Caldeiras
Ilha do Fogo, Cabo Verde

376(1)

Welche Kraft
wohnt doch den
Elementen inne
Eingefroren zum
Mahnmal gleichsam
der Moment als
die Lava erstarrte
Den Menschen blieb
hier kein Platz mehr
Sie zogen weiter
um unweit davon
neu zu beginnen
auf ihrem Flecken
fruchtbarer Öde
Zäh ringen sie um
jede Frucht
Wo sollten sie
auch sonst hin
Auf schwarzem
Boden der Caldeira
spürst du die
Winzigkeit der
eigenen Existenz
Und liest die ewig
währende Geschichte
von Werden und
Vergehen
Ende und
Neuanfang

339(1)

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Andere Welt

Cha das Caldeiras
Ilha do Fogo, Cabo Verde

image

In welche Welt
bist du eingetreten
Der Berg
als ob er dich
nicht gleich zu sehr
erschrecken möchte
hält sich noch
bedeckt
Du stehst
schaust
vergisst das Atmen
für den Moment
suchst nach Worten
bleibst stumm
Von diesem
Augenblick an
beherrscht er
dein Denken
auch wenn du den
Eindruck gern
relativieren
möchtest

1378652771189

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Auf dem Weg

Achada Furna
Ilha do Fogo, Cabo Verde

Auf halbem Weg
in eine andere Welt
ein Blick zurück
Grau verhängt die
Erinnerung an den
sonnigen Morgen in
der Küstenstadt
Krater irritieren
mit ihrer spärlich
gewachsenen Patina
Was noch kommen wird
ist so fremd wie
das was ist

330(1)

© 2013, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.