was übrig bleibt #lyrimo no. 16

wenn ich
erwachte in der nacht
ein abgrund
tief der schatten
drin ich
das schlafen ein
verlorengehen
den menschen
den ereignissen
deinem blick
verloren

impuls: „Erasure-Gedicht“

basis: ein rilke-gedicht

ich habe viel radiert

alle texte lest ihr hier: lyrimo tag 16

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

ab.wesen.heit #frapalywo No. 4

dein
kopf
dein herz anderswo
dein mund
nimmt überhand
bläst an und aus
dein gesicht
an dir
erklär
staunen schlägt
hoch
überfüllt die luft
vom wilden
land
durch grotten ins korallenbett
scheu
die herrlichste
hätte ich nur
flügel unter
wasser
die welle an der hand
arglos tritt
einen andern
erklär mir was
sollt ich
denken?
du sagst:
nichts

impuls: „schreibt ein erasure gedicht: streicht also all das weg, das ihr nicht nutzen wollt bzw. behaltet nur die wörter, die ihr haben wollt und verändert dabei nicht die reihenfolge. material für euren text ist das gedicht das gedicht „erklär mir, liebe“ von ingeborg bachmann.

alle texte lest ihr hier: #frapalywo tag 4, text 4 – erasure gedicht/geborgte worte

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.