bericht

dieses treffen
lang geplant
gewollt auch
du fragtest
du schlugst vor
zwangst meine
gedanken zu
wilden mäandern
dieses treffen
festgefügt in
unseren plänen
dieses treffen
traf mich
es fand
nicht
statt

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

abendreim

mag mich nun nicht mehr bewegen
still sein will ich, in mir ruhn
der tag verschliss in all dem tun

mag mich nun nicht mehr bewegen
zahle matt dem tag die spesen
erinnre, wie es heut gewesen

mag mich nun nicht mehr bewegen
will nur meine sehnsucht hegen
mich ganz in deine hände legen

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

in zeiten des mangels

dein schweigen
schreit
zieht wände hoch von
ratlosigkeit
flucht oder agression
was weiß ich
perlt langsam ab
geärtete fühlhäute
undurchlässig in
dürrezeiten

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

einladung

komm
mit mir
unter die wolkendecke
wo ein sommerregen
zärtliche kühle verspricht
endlich wieder spüren
wie wir uns wärmen
aneinander

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

unfall

fand beim kramen
deine briefe
las ein wenig
wie in den märchen
der altvorderen
schnitt mich
beim zusammenlegen
des blattes
verlor zwei drei
tropfen herzblutes
so lange also
wirkt es noch
nach

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.