dämonen #frapalymo No. 19

tod
der dich die hellen tage
im leben nicht als wohl
denn fühlen lässt
sein
leben bedroht
atmen wie sterben
wiegt

du
ein von not
vor dunkelen gedanken
in den untergang
des lebens fliehend wesen
nacht sieht tod
mit anderen augen
liebt und lässt
dich frei

impuls: „schreibt mithilfe des automatengedichtautomaten ein automatengedicht“.

meine Vorlage war die 15. ghasele aus rumis diwan

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 19nov17: ist kein über

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

rossbreiten #frapalymo No. 18

verloren
wirkt das schiff
wie ein staub auf
sonnenlichtgleißenden
glatten fliesen
so weit entfernt
von festem grund
wirkt so kahl
das tuch an
die rahen gebunden
stochern die nackten
masten im nichts
wirkt so still
so stimmenlos
in dieser riesigen
stillen abwesenheit
eines windes der
es einst wieder
weckte

impuls: „schreibt ein wettergedicht und nehmt das wetterlexikon zu hilfe“.

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 18nov17: halos hof und kreis

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

marterl #frapalymo No. 16

was
wohl geschah
die alten
wussten es noch
das ereignis
verschwand aus
der erinnerung
verblasste
gedenken bleibt
ding bleibt ort
und wir
passieren

impuls: „schreibt ein gedicht zum thema wegkreuz oder bildstock“

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 16nov17: bildstocksicht

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

vorlesen #frapalymo No. 15

grau hat alles überzogen
zäh wie honig tropft die zeit
kälte spannt den großen bogen
von dunkelheit zu dunkelheit
in den stuben sitzt man wieder
in kunstlichtgeschenkten stunden
holt hervor die alten bücher
die von sagenhaftem kunden
von den knaben die aus liebe
schwere prüfungen bestehen
und den drachen doch besiegen
märchen die stets gut ausgehen

und die hellen kinderaugen
hängen gebannt an lesers mund
geheime welten zwischen seiten
die zu trost und träumen taugen

impuls: „medientransfer musik: schreibt ein gedicht zu diesem stück“. mit dank an @reticulum

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 15nov17: es war einmal ein kind

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

fenster, 05:30 #frapalymo No. 14.1

beschäftigt wandern
frühe lichter übers glas
gegen die schwärze
der frostigen nacht wogen
ihre eisblütenwiesen

impuls: „schreibt ein winter-haiku oder winter-tanka“

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.