flugtag

unermüdlich
hummelt der
kleine flieger
über die schluchten
der großen stadt
vielleicht weil die
kleinen hässlichkeiten
dem blick von dort oben
in unsichtbarkeit
entschwinden

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

eckkneipe

hier
war er immer
wenn der
laden öffnete
seinen platz
zu annektieren
der sein reich
blieb bis zum
bitteren ende
eines jeden
langen tages
hier
kannte man ihn
hier
streifte ihn
aufmerksamkeit
manchmal wenn
ein fremder ihn
verwundert musterte
hier
waren leute wie er
selbst einer war
hier
tobte ein rauschen
das beinahe klang
wie richtiges leben
hier
war er
nicht allein
hinter ihm
stand immer
geduldig wartend
die einsamkeit

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

gedanke beim betrachten eines notenblatts

diese kleinigkeit
die aus dem durklang moll macht
sie hängt dem ton an
so ist es meist winziges
das die stimmung wandeln kann

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

stadtspaziergang

hitze
hängt in den häuserschluchten
und die
stadt quält sich durch den tag
ständig
dröhnen unablässig autos vorbei
so als
ob sie was wichtiges suchten

und ich
geh durch die nebengassen
und ich
schau durch geöffnete tore
ich find
ruhe und blumen und kinderspiel
anders
als an den geschäftigen straßen

es gibt
orte da mag ich verweilen
dort wo
menschen sich menschen sein lassen
weg von
toten betonstarren bändern
um vorbei
nicht am leben nur zu eilen

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

uferkarst

im gestein
restliches
hohle tümpel
sonnenbefeuert
bergen muscheln
und winzige fische
gelegentlich
eine welle bringt
mit frischem wasser
rollende kiesel
und manchmal ein
neues leben
gäbe es diese
wellen nicht
wären die tümpel
längst ausgebrannt

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.