sonntagmorgen

noch ist es still
nur ab und zu
der mauersegler rufe
das licht schlich sich
längst in den tag
der weitsicht zu behufe

noch ist es still
nur irgendwo
dudelt ein radio leise
so sehr ich lauschend
mich bemüh
erkenn ich nicht die weise

noch ist es still
doch nicht mehr lang
dann dringt mit tagesrauschen
das leben in
die stille ein
ich will es leis belauschen

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

rätsel

immergleiche
sätze anscheinend
die die tauben
sich sagen
morgens auf
den giebeln
immergleich
klingt auch
der abendgruß
was sie wohl
meinen damit?

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

erstes zeichen

amselrufe
aufgeregt im
ersten blaustreif
der februarmorgen
zwingen den blick
zu heben weg vom
graudunkel der
vergangenen tage
hinauf ins hoffen
amselrufe wie
herolds nachricht
verraten dass ein
frühling kommen
wird eine hellere
zeit

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

elfchenreigen

diese
frühe stunde
wenn die welt
noch leise im traum
brummelt

einen
moment scheint
alles wie angehalten
als müsste der tag
überlegen

und
das licht
sammelt sich unablässig
für einen neuen blick
hinaus

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

haiku No. 351

still steht noch die welt
die ich vom fenster sehe
licht fließt langsam ein

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.