resümee

jetzt
wieder diese tage
die so schwer lasten
die grau wölken
die frostig umfassen
die mich vermissen lassen
wärme
nähe
liebe
leichtigkeit
jetzt resümieren
es ist doch
aller tage
abend

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

gedankengänge #frapalymo No. 2

gekeimt
und gesprossen
in reife geerntet
gehechelt
und versponnen
aufgerollt
und abgewickelt
(sichtbar
zuweilen der
rote faden)
verschlungen
und verdreht
verknotet gar
verfilzt
und zersplissen
durchsetzt mit
fremden fasern
und manchmal
das richtige ende
unauffindbar

impuls: gespinst (by @reticulum)

alle texte lest ihr hier: i#frapalymo 2nov17: nebel rücken

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

elegie #frapalymo No. 1

ich zähle die regentropfen an den zweigen
und ich erinnere noch einmal wie es war
du warst so ernst und wolltest nicht mehr bleiben
ich schwieg, denn du sprachst so unglaublich klar

und ich erinnere noch einmal wie es war
ich ahnte nicht was zwischen uns nun stand
ich schwieg, denn du sprachst so unglaublich klar
dass meine eignen worte ich nicht fand

ich ahnte nicht was zwischen uns nun stand
wir lebten lang schon in sprachlosigkeit
dass meine eignen worte ich nicht fand
wir haben uns verloren mit der zeit

wir lebten lang schon in sprachlosigkeit
du warst so ernst und wolltest nicht mehr bleiben
wir haben uns verloren mit der zeit
ich zähle die regentropfen an den zweigen

impuls: „ich zähle die regentropfen an den zweigen“ nach Hilde Domin:„abzählen der regenbogenschnur“

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 1nov17: zahlenspiel

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

nach der vorstellung

das
tuch fährt
über das gesicht
trägt die geschichte
der letzten zwei
stunden sanft

ab

nun bin
ich wieder ich
hab meine eigene geschichte
die draußen geduldig
auf mich
wartet

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

gefühl in bildern [5]

wo
trieb sie nur
hin
oben und unten
längst verschmolzen
zum unklar
da war kein hunger
nur der durst
nach ankunft
wenn da bewegung war
dann doch ohne
richtung

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.