nachtelfchenreigen

wie
der mond
sich bäumt auf
seiner sternblumigen schwarzen nachtweide
schau!

lockt
silbrig lächelnd
in die tiefe
einer welt so fremd
staune!

mit
ihm ziehn
möchte ich einmal
nur auf uns sehen
träume!

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

ja aber

doch
es war
ein schöner tag
der himmel klar
die sonne schien
allein ihr fehlt
im licht das warme
dieses feurige gelb
das an wärmendes
flammen erinnert
so erleuchtet sie
am boden das sattgelb
gefallener blätter
verzehrt es bald zu
grauem braun

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

haiku No. 370

gelbe teppiche
blättern unter die ulmen
letztes sonnengold

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

zeichen #frapalymo No. 6

am himmel ein pfeil
tönend ziehen die gänse
ein ganzes im flug

impuls: „schreibt ein haiku – gerne zum thema zugvögel“

alle texte lest ihr hier:#frapalymo 6nov18: zugvögel

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

schwerkraft

die tage
schrumpfen zu
schwarzen löchern
alle bewegung alle
energien schluckend
in ihrer massigen gier
ungeahnte schwere
spürst du lasten
während deiner
mühsamen balance
am ereignishorizont

radikal

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.