an den mond

wohin
schaust du
abgewandt deine
schmale silhouette
suchst du wohl
auch dieses
einmalige sternen
gleiche leuchten in
der unendlichkeit
unserer welten
wandere nur
weiter kommst
du nicht als
augenblicke
von hier

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

senryū No. 114

die dämmerung kommt
im dunklen schlepptau klammert
hoffnung auf morgen

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

verwunderung

so zeitig schon dunkelts
ich schaue verwundert
zeigt doch mein kalender
es ist eben August

ich schaue verwundert
war das schon der sommer?
es ist eben August
und ich denk an november

war das schon der sommer?
als die sonne uns wärmte…
und ich denk an november
ziehe höher die decke

als die sonne uns wärmte
es ist eben august!
ziehe höher die decke
und so zeitig schon dunkelts

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

haiku No. 332

die zikade schweigt
da ist mehr bedeutung als
das schwarz der wolken

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

budleja

duftend
streckt er
zarte blüten aus
der schmetterlinge besuch sehnsüchtig
erwartend

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.