laissez-faire

in
der morgenkühle
lassen sich die
tagespläne noch am besten
schmieden

später
am tag
zerfließen sie tröpfelnd
nicht mehr greifbar im
warm

am
abend dann
die suche nach
spuren des täglichen mühens
vergebens

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

betrachtung

sie sann in ihre kaffeetasse
wie schwer sie doch das leben fasse
mal gings bergauf, dann wieder runter
grad oben schwimmend ging sie unter
sie strudelte durchs leben hin
angeblich seien da ein sinn
und andre wesen im gewusel
wozu? fragte sie oft den fusel
und wo sind denn nun diese lieben
die sie ertrugen, bei ihr blieben
hielt sie sich meist doch selbst nicht aus
wär gern gegangen, kam nicht raus
aus ihrer allzu dünnen haut
von zweifeln ziemlich aufgeraut
ihr blick fiel auf den schlanken leib
grüngläsern, der des weins verbleib
bis sie zum freund ihn sich erkor
zauberte er doch ein licht hervor
von sinn und stärke ein gefühl
und vom sich trauen, was sie will
fast glaubte sie, dass man sie mag
beschwingt beschloss sie ihren tag
um stillvergnügt ins bett zu gehn
morgens war davon nichts zu sehn
kurz war der rausch und lang das leben
da musst es noch was andres geben …
sie sann in ihre kaffeetasse
wie schwer sie doch das leben fasse
am abend noch die flasche wein
am morgen doch mit sich allein

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

senryū No. 120

wenn alles abfällt
am ende eines tages
bleib hängen bei mir

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

pantun [von nähe]

so halte ein, beweg dich nicht
lass deine hand auf meinem arm
du erdest und beruhigst mich
bringst sanftheit mir und hältst mich warm

lass deine hand auf meinem arm
ich schließ die augen im moment
bringst sanftheit mir und hältst mich warm
da alles ungemach verbrennt

ich schließ die augen im moment
gern dehnte ich den augenblick
da alles ungemach verbrennt
bleibt doch ein kleines glück
zurück

gern dehnte ich den augenblick
du erdest und beruhigst mich
bleibt doch ein kleines glück
zurück
so halte ein, beweg dich nicht

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

jetzt!

sorgen
erfüllen
kämpfen
gewährleisten
sicherstellen
unterstützen
funktionieren
das alles
ich weiß

lass uns
um unser leben
leben!

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.