suche

mein blick
äugelt durchs
vorjährige gras
barfuß fröstelnd
auf der suche nach
zeichen dass
es sich bald
ändern wird

© 2019, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

aussichts.los

ich warte
auf ein gefühl
dessen ich mich
noch erinnere
ob ich mir
trauen kann weiß
ich doch nicht
ich warte darauf
mit der angst es
erneut zu verlieren
und so warte
ich warte
auf ein schemen
mit angst
angst es nicht
zu erkennen
und ich fürchte
neue wunden

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

verkettung

bald birst
der frühling
entfaltet grün
schwappt in
die welt schmückt
frische leben
wachsen lüste
wachgeküsst
zu werden

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

an morpheus

ich warte
dass du
endlich mich
berührst
doch du
hast mich
versetzt
ich starre
in die nacht
sehe nur
dunkelheit
erlösen wird
das tageslicht
mich nicht
macht es mich
doch zum sichtbaren
ziel für die
müdigkeit

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

warten am bahnsteig

kaltes licht
die perrons
grau und fleckig
schneidend zieht
die winterluft
gesichter
müde die älteren
erwartungsvoll die
kleinen hüpfen
trippeln finden
keinen halt an
den händen der
großen gedanken
trotten umher im
gemurmel der züge
fährt der zug ein
werden sie wach

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.