neunzehnter dezember

vier kästchen
himmel seh
ich durch
mein fenster
drückt dunkelheit
kann mir
nichts ist
schöner als
das flackernde
flämmchen meiner
kerze

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.