reim vom zweisamsein

komm zu mir, ich werde schweigen
will dich doch nur nah bei mir
mich an deine schulter neigen
ruhen möchte ich an dir

möchte deinem atem lauschen
möchte deinen herzschlag spürn
möcht mit niemandem nun tauschen
mich nicht von deiner seite rührn

© 2016, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.