hüter #frapalywo No. 2

still
liegt er
im gras
gespannt sein
leib jederzeit
zum sprung bereit
wenn der pfiff
hörbar wird
zeichen der freude
zu treiben die
herde zum tanz
ganz allein
nach der pfeife
des hirten

Impuls: dirigieren

alle texte lest ihr hier: paulchenbloggt.de

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.