ein stein

ach wie die kühlende luft
so wollte ich gern sein
mit gierigen bewegungen
atmete man mich ein
doch ich bin nur ein stein

wie leise raunendes wasser
so wollte ich gern sein
wie nach den dürretagen sich
alles würd meiner freun!
doch ich bin nur ein stein

einmal voller gefühle
so wie verliebte sein
wie streben sie zum andern
mich mauerte man ein
ich bin ja nur ein stein

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.