regen

er war
längst da
doch kam er
so leise dass
ich erst spät
sein flüstern
bemerkte vor
den fenstern
rocailleketten
farblos heimlich
dunkeln die erde
aus allen wolken
fallend das gefühl
eines friedens
in mir

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.