fehlanzeiger

in meinem raum
unsere nackten füße
auf den polstern
ein zwei blicke nur
den pott mit dem kaffee
umfangen von händen
und die einverständige
schweigsamkeit des
frühen morgens die
unserer nähe den
ton verleiht

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.