Reigen der Abendelfchen

Manchmal
braucht es
die Ruhe eines
allein verbrachten Abends zum
Innehalten.

Des
Tages Trubel
lebt als Scheppern
in meinen Ohren noch
weiter

Laut
überdeckt er
die Stille der
linden Dämmerung für mich
unhörbar

Höre
ich nur
noch den Ohrwurm
weiß ich es ist
still

Die
Tiefe des
dunkelnden Himmels verstärkt
mir den Eindruck stillen
Friedens

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.