in der wunderbar #lyrimo No.25

befragung

warum ich hier arbeite?
mit jedem drink den ich serviere
mit jedem cocktail den ich mixe
komme ich meinen gästen nah
die warten flirten lachen
die stumm zuweilen schauen
die reden und reden und ihr leben
über mich ergießen wie über
einen schwamm
ich bin ihnen nah und erahne
ihre geschichten ihre geschichte
die erfolge die niederschläge
wortreich oft präsentiert
zuweilen schweigend
ich bin eingetaucht und
erfahre über das leben
worüber ich selbst vielleicht
nie nachdächte
und doch
schließe ich morgens
hinter mir ab
tauche ich wieder auf
in meinem leben
warum ich hier arbeite?
ich wundere mich
zuweilen selbst

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

verstanden? #lyrimo No. 14

alles grobe tolerieren
bei andern nie geduld verlieren
pflicht zum wunschlos glücklich sein?
nein!

stetig allen recht es machen
groll stets verstecken hinter lachen
reichts, sich an andrer glück zu freun?
nein!

immer sich um alle sorgen
den eignen traum schieben auf morgen
ewig miss verständnis sein?
nein!

anderen zur seite stehen
und eigenes bedürfnis sehen
da sind ganz sicher ziele noch…
doch!

impuls: missverständnis

alle texte lest ihr hier: missverständnis

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

wendung

genau
genommen
waren es nur
ein paar laute
aneinander gereiht
einen sinn gebend
genau genommen
war es ein wort
das einmal
ausgesprochen
alles
augenblicklich
ändere

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

schwierigkeiten #frapalymo No. 8

können sie ohne
hoffnung denken?*

er dachte nach
er dachte nach und
hoffte auf antwort
auf eine antwort die er
guten gewissens geben konnte
er dachte also nach
und hoffte
und seine gedanken
wurden schwer
und verfilzten
und er hoffte noch
als sein nachdenken
zum stillstand gefror
zerfloss die hoffnung
eine entgegnung blieb:
und können sie ohne
denken hoffen?

impuls: „können sie ohne hoffnung denken?“

*inspiriert durch eine frage aus max frischs „fragebogen“

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 8nov18: antwort

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

siehst du #frapalymo No. 2

wenn
von allen
punkten der
kreislinie fast
alle verschwänden
bis drei nur
übrig blieben
stets sechzig grad
von einander fern
sähe es nicht so aus
wäre es doch kreises
kleiner bruder
perfekt, sieh du
nur meines dreibeinigen
hockers sicheren
stand

impuls: „die zahl drei/3“

alle texte lest ihr hier: #frapalymo 2nov18: mitunter

© 2018, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.