gnulegeips – spiegelung

_____________________spiegelung__

gewmieh                        wie der
meniem fua                    raukalte wind
retsef lahcs                    die teichhaut
neniem eheiz hci            kräuselt
tgiez hcis tiehralk           das bild der wolken
rettalg ni netles              mit berg und tal
tlew eid ssad                 versieht und
hci erennire                    die gerten der
tssäl nrettalf                   trauerweiden
nediewreuart                 flattern lässt
red netreg eid                erinnere ich
dnu theisrev                  dass die welt
lat dnu greb tim             selten in glatter
neklow red dlib sad       klarheit sich zeigt
tlesuärk                         ich ziehe meinen
tuahhciet eid                 schal fester
dniw etlakuar                auf meinem
red eiw                         heimweg

gnulegeips_________________________

 

auflösung der spiegelung zum leichter lesen. entstanden als #lyrimo – moment (hier die texte aller mitwirkenden)

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

gnulegeips

gewmieh
meniem fua
retsef lahcs
neniem eheiz hci
tgiez hcis tiehralk
rettalg ni netles
tlew eid ssad
hci erennire
tssäl nrettalf
nediewreuart
red netreg eid
dnu theisrev
lat dnu greb tim
neklow red dlib sad
tlesuärk
tuahhciet eid
dniw etlakuar
red eiw

entstanden im #lyrimo-moment “thcideg” (zum rückwärts-tag)

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

winterliebelei

hab mich in dich verliebt
als ich dich erstmals sah
du standest plötzlich da
du der mir lächeln gibt

seit tagen immer neu
wenn ich vorübergehe
und deine nase sehe
wie ich mich darauf freu!

manchmal ist wer zu gast
die amsel schaut vorbei
verfällt in zeterei
sieht mich und flieht in hast

ich weiß schon lange dass
ich nicht die einzige bin
nach der dir steht der sinn
und doch empfind ich spaß

seh dich im winterlicht
beschränkt ist unsere zeit
bald schmilzt dein weißes kleid
nein, treu, das bist du nicht

entstanden im #lyrimo-moment “schneemann-gedicht”

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

alt und neu

der alte pulli
fadenscheinig
er wärmte nicht mehr
und kratzte doch sehr
das garn aber
verzwirnt mit neuem faden
gibt eine neue haut
zu wärmen die eigene
was altes was neues
vom klappern des
nadelspiels verdichtet
vielleicht reicht
seine wärme für
einen langen
winter

entstanden im @lyrimo-Projekt “lyrimo-moment – gedicht zum neuen jahr”

alle texte lest ihr hier: Gedichte zum neuen Jahr

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

knusperwaffeln

mehl milch
butter und zucker
und das weiche duftende
aus der schwarzen schote
der vanillie gekratzt
zwischen den heißen
gemusterten platten
gepresst böckt es zu
karamellenen deckchen
die die finger brennen
beim schnellen rollen denn
im kühlen gleich wandeln
sie sich in knusperhappen
ach wenn doch
das backen nicht
so mühsam wäre
doch wären sie dann noch
besonders?

das schrieb ich nach einem impuls von @yrimo aka @traumspruch zum thema
“in der weihnachtsbäckerei”

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.