suche

so nur mit mir
bin ich allein
still ist es hier
schön könnt es sein

bin ich allein
such ich nach mir
schön könnt es sein
fänd ich mich hier

such ich nach mir
bei andern auch
fänd ich mich hier
nur schall und rauch

bei andern auch
findst du mich nicht
nur schall und rauch
im grellen licht

findst du mich nicht
still ist es hier
im grellen licht
so nur mit mir

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

beobachtung

an den weidenzweigen
krallen winzige kätzchen
tragen güldene felle
schon sind bienen zur stelle
dass die zweige sich neigen
sammeln gold von den tätzchen

an der mauer ein kasten
drin ein emsiges treiben
röhren putzen die bienen
solln als kinderhort dienen
sammeln kost ohne rasten
für ein sehr langes bleiben

sag mal, bebt hier die erde?
sieh, da wackelt die krume
drunter seh ich schon spitzen
frisch und grün heraus blitzen
rate, was daraus werde:
eine bienen-naschblume!

noch ein nachtrag zum kindergedicht bei @lyrimo1

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

haiku No. 425

wind schüttelt zweige
die fernöstliche kirsche
winkt in zartrosé

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

was ich sah

im auwald unter hohen bäumen
hocken die zarten anemonen
wiegen sich sanft als ob sie träumen
im auwald unter hohen bäumen
der frühling will nicht länger säumen
dort wo freundliche geister wohnen
im auwald unter hohen bäumen
hocken die zarten anemonen

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

so muss es sein

wie schnell
die wolkenschiffe reisen
sie haben heute gute winde
gen ost wird bald ihr
pelz vereisen

dann wachsen
tropfen zarte spitzen
und tollkühn springen sie herunter
auf zarte grüne
blätterspitzen

der wind pfeift
rau durch alle straßen
er wirft mit eisig harten kugeln
wo grad wir in der
sonne saßen

und ein, zwei
atemzüge später
hat er die lust daran verloren
schickt sonne und amsels
gezeter

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.