frage dieser zeit

diese tage die
nichts sein lassen
ohne es zu prüfen
zu hinterfragen
die beschweren
dass man nicht mehr
zu trauen sich traut
wann begann das
wann ging die
leichtigkeit
des einfach seins
verloren

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

wann

ständig
kreuzten sich
ihre wege
und sie fragte sich
wann sie sich endlich
begegnen würden

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

also

advent also
die ankunft
große verheißung
advent also
und ich weiß
nicht einmal
wie das ist –
ankommen

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

ein buch? #lyrimo No. 24

da
ist so viel
was nicht ausgesprochen
gedanken die noch
ihrer vollendung harren
weil die zeit noch
nicht reif war
oder ich
sie zu vollenden
bisher nicht
tragen konnte
schriebe ich sie auf
könnte ich es dann besser?
was für texte
schriebe ich denn?
und wer wollte sie
denn je lesen?
brächte ich der welt
neue erkenntnis…
die nächste notiz
setzt mich dann zurück
auf meinen platz
in der welt

impuls: „…ich sollte ein Buch schreiben“

alle texte lest ihr hier: lyrimo november 2020

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

wann es begann #lyrimo No. 7

wann begann es
dass wir uns von einander entfernten
verloren auf den wegen
wann begann es
wir waren uns zu nah
sahen uns gar nicht mehr
wann begann es
dass wir uns von einander entfernten

impuls: schreibt ein rondell

alle texte lest ihr hier: lyrimo november 2020

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.