desillusioniert #lyrimo No. 17

als sie
noch dachten
sie könnten
einfach aufbrechen
auf ihren rädern
des ausbalancierens
aller unebenheiten
gerade erst geübt
als sie
noch dachten
draußen läge
die freiheit alles
zu tun zu werden
ohne strenge korsette
ohne kandaren und
lange leinen
als sie
pläne schmiedeten
für eine gloriose
zukunft die ihre
sein sollte
voller abenteuer
und entdeckungen
als sie
noch dachten
jetzt würde
alles gut
da kam einer
und verbot das
spielen im
hof

impuls: medientransfer foto

quelle: broken bycicles von @Jansenpopansen

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

urlaubsgruß #lyrimo No. 8

ich traue
der idylle nicht
dem satten grün
dem tiefen blau
all den
potemkinschen bildern
als bestätigung dienend
dass es
doch schön sein muss
da steht der mensch
vor einer fassade lächelnd
ein fenster angekreuzt
als sei es ein nachweis
für sein dortsein
ich vermisse auf
ihm selbst ein kreuz
das dasein seines
gemüts zu
verorten

impuls: ich fühle mich wie in einer postkarte

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

mahd

über den feldern
hängt feiner staub
als rolle der
harmattan über
die weiler
schemenhaft
bewegen sich
dunkle riesen
brummend durch die
graudichten schleier
und fressen allmählich
die gerstenfelder
kahl

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

spieglung

still
steht
der reiher
im schilf
wie versteinert
im schilf
der reiher
steht
still

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

verwirrung #lyrimo No. 31

ach puck
wem tröpfeltest du
das magische wasser
auf die augen
war es doch jener nicht
der nun sie verfolgt
den sie begehrte
welche verwirrung unter
dem vollen bleichen mond
in oberons reich
tummeln die geister sich
vom übermut geschlagen
unter der schlangenkönigin
strenggütigem blick
und wussten wir nicht
ohne seinen monströsen
kopf längst schon
dass dieser oder jener
ganz sicher ein esel ist?
wenn es nur immer
so leicht wäre
die augen zu öffnen nach
tiefem traumhaftem schlaf
und alles hätte ein
gutes ende

impuls: “sommernachtstraum”

alle texte lest ihr hier: nutze die möglichkeiten

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.