ende

längst
zu stein gefroren
in meinen adern
diese worte
denen du dich
von jeher
verschlossen
hattest
als du die tür
dann endlich
zuschlugst
entwich mir
leise nur ein
seufzer

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

wunsch

im
bachgemurmel
möcht ich
fließen mit dir
über kiesel
und katarakte
hinein in
mäandernde flüsse
die zu strömen
werden nur um
zu münden im
wellenspiel
des ozeans
wenn wir dann
stranden im
unbekannten
lass uns eine
gute nachricht
sein

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

beschreibung #lyrimo No. 19

ein hort mich zu hausen
ein haus mich zu erden
eine erde mich zu lehren
ein lehrer mich zu fordern
eine forderung mich zu kennen
eine erkenntnis mich zu finden
ein fund mich zu freuen
eine freude dich zu wissen
ein wissen vom seinkönnen
ein dasein das raum
lässt gemeinsam
zu wachsen

impuls: “du bist…” ein liebesgedicht

alle texte lest ihr hier: „… du bist das sternchen in meiner buchstabensuppe“

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

perspektive #lyrimo No. 17

oma, schau
ich kann schreiben!
auf dem blatt
torkeln ungelenke
majuskeln umher:
kwa… squi…
kwasquilot! aha
kwasquilot…
augenblicke
ratlos
was
das ist, oma?
das weiß ich nicht
ach
macht nichts,
mein kind, das
findest du schon
noch heraus
und
mit dieser schrift
wirst du ganz
sicher einmal
doktor

impuls: kwasquilot

alle texte lest ihr hier: kwasquilot

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

geständnis #lyrimo No. 8

nach
all den jahren
da du mich ganz
gewiss brauchtest
ist es gut
zu wissen dass
du mich doch
noch immer
brauchst
in deinem leben
ich brauchte dich
schon vor deinem
allerersten
augenblick

impuls: beziehungsweise

alle texte lest ihr hier: beziehungsweise

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.