feierabend

müde
die schuhe
von den füßen
streifen
die jacke
an den haken
hängen
einen tee
noch sich brühen
und ins polster
gelehnt die augen
geschlossen dem
tag nachspüren
lächelnd den hauch
spüren eines
winzigen moments
von glück

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

erste herbstzeichen

tage
die sich
in der dämmerung
erst winden aus grauen
schleiern

bäume
die nun
ihre kronen runzeln
gelb strähnen und langsam
vergreisen

winde
welche nun
kalt und ruppig
blätter treiben zu wilden
wirbeln

menschen
die sich
zurückziehen in kragen
möglich das ihr lächeln
fröstelt

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

septemberelf

in
meiner tasche
wohnt seit heute
meines herbstes erste glänzende
kastanie

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

bemerkung

du reihst
wörter aneinander
ketten unerbittlicher
logik kalt und glatt
glänzend schwarz
wie eine dieser
spiegelnden fassaden
denen alles was
halten könnte
abgeht
spricht das herz
nicht mit
dazwischen einen
halt zu geben
gleite ich
hinab

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

müdes elfchen

müdigkeit
lastest schwer
deckst mich zu
und wärmst mich doch
nicht

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.