blackbox. #lyrimo No. 29

ist es
das wort das
dir nicht einfällt
ist es
verblasstes erinnern
ist es
ein gedanke der
unvollendet blieb
ist es
rücksicht
(ganz gleich auf wen)
ist es
eine dich
verzehrende sehnsucht
oder ist es
vielleicht
kaltschweißige angst
was du nicht sagst
können nur
wenige hören
und zuweilen
frisst es von innen
dich leise nagend
leer

impuls: et cetera

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

erster advent

die welt
verliert ihr
strahlen
bleierne schwere
senkt sich nieder
grau und lastend
zieht an den
mundwinkeln
saugt energie
die welt wird kalt
türen werden
zugeschlagen
doch stille
stille will sich
nicht einstellen
in all dem
geschrei dem
getöse hängen
die menschen
sternenlichter
in die fenster
dass der frieden
sie finden
kann

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

ohne. #lyrimo No. 28

du
kannst mich
berühren ohne berührung
und dann genieße das
echo

impuls: medientransfer musik

hier der impuls zum nachhören: carolina eyck – painting for theremin & voice

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

dezentral. #lyrimo No. 27

wo
am rahmen
der schliff
die klare sicht
verwischt
und ständig
ein paar schlieren
wohnen
treten konturen
zurück
geben
den farben
mehr raum und
den ideen

impuls: am brillenrand

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

kein ort. #lyrimo No. 26

hier hat
der garten
keinen zaun
wild äst an
seinen bäumen
die katze in
der offenen tür
staunt, dass du
nach der liebe
fragst
sie ist ständig
unterwegs
reist zu herzen
und manches mal
darin
sie ist sehr still
und wenn du sie
erkennen kannst
grüße bitte
von mir

impuls: wo die liebe wohnt

© 2021, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.