beiläufiges

auf dem
dach der laube
hinter der hecke
die zeternde amsel
verkünderin des
kommenden

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

abendelf

ruhe
zieht ein
in den gassen
irgendwo kullert der mond
schweigend

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

weg.abends

unter mir
meine füße
müde krummes
pflaster tretend
im gehörgang
mendelssohns fünfte
ein feste burg
beschwörend
um mich
im versuch zu
entkommen von
laterne zu
laterne kreisend
mein schatten
über mir
im wolkenschaum,
badend,
der silbernde
mond

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

haiku No. 435

hinter den wolken
silbern wohlbeleibt der mond
stiller begleiter

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

curriculum vitae. #sammelstelle

einst in
diese welt
geworfen lief ich
los hinfort
vom unbenannten
durch vertrautes
ins unbekannte
später
viel später erst
erkannte ich meinen
ausgangspunkt
noch länger suche
ich mein ziel
ohne karte oft
nichts ahnend von
widerständen und
irrwegen
voran nur
immer voran zur
nächsten wegmarke
und diese als ort
inne zu halten
verletzungen
zu verbinden
die nächste etappe
abzustecken und von
der ankunft einst
zu träumen

das ist mein moment zum impuls aufbruch bei der sammelstelle für poetische momente

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.