deichbruch

erst
quillt ein
tropfen nur
durch den riss
den ein rinnsal
dann weitet
die ränder weichen
fast unmerklich
dem druck nachgebend
wenn dann die welle
alles überrollt
rette sich
wer kann

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

beschreibung

drinnen
raschelt eine geschichte
aus buchseiten sich
wortmäandernd
ins gehirn
draußen
sichelt der mond
aus dem universum
kleine funken ins
schwarz

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

abend, bewölkt

die wolken
hängen getöntes grau
über die häuser
darunter die nacht
nicht recht dunkeln will
stadtlichter fest
gehalten auf ihrer
flucht ins all
zurückgeworfen auf
sich selbst
erhellen den
einsamen blick auf
konturlose masse

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

22. oktober

die tubenreste
reichen noch für
farbige tupfer
lernen das fliegen
in den süden
scheint wieder option
kann bunt sein oder
grau wabert wieder
durch niederungen
hallt krächzen

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

wunschelf

hände
sich haltend
an einander lehnen
im gleicher tonart schweigen
das!

© 2020, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.