begegnung

du der mond
meine flugbahn kreuzt
diverse orbitale
deinem leuchten
mich nähernd das
mich fasziniert
bis meine bahn mich
wieder entfernt
kreise du nur um
deinen planeten
ihm wird nur
dein leuchten
bleiben wenn er
langsam sein blau
verliert

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

zusammenfassung

der
gang durch
diesen tag wie
ständig ein wenig
zu dicht am
geheizten ofen
entlang
im innern
friert derweil
einsam eine
seele

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

durst

langsam
scheint alles
zu verwüsten
wer noch eine
quelle kennt
hütet sie streng
zu verlängern das
eigene sein einen
sinnlosen wimpernschlag
seelen wie wälder
verdorren allmählich
jedes wesen kämpfend
für sich allein
baum für baum
der mangel
feiert hohe zeit
überleben ersetzt
längst unmerklich
das leben
im universum
das leuchtende blau
wird schal werden
unbemerkt von
den wesen die es
einst entdeckten

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

abweichung

ringen
ums genaue wort
die gesten
den tonfall
jeden tag neu
in den proben
akribische suche
nach bedeutungen
nach der haltung
auf dem heimweg
realisieren
wie sehr doch
die proben fehlen
in der realen
welt

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

rückschlag #sammelstelle

wir
konnten uns
damals alles erträumen
fest wurzelnd
im jetzt und
wachsend dem himmel
entgegen
wir wollten trainieren
unsere schwingen
uns zu erheben
zu entdecken
weitere welten
außer der unseren
zu pflanzen dort
unsere hoffnung auf
unser irdisches sein
als man die flügel
uns stutzte
wussten wir was
es brauchen würde
um doch noch abzuheben
viel energie und geduld
großen mut und
lebendige
träume

das ist mein moment zum impuls beflügelt bei der sammelstelle für poetische momente

© 2022, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.