Bergauf

Beim
Aufstieg zieht
dein Blick
dich von
Wegmarke zu
Wegmarke
Im Rhythmus
des Gehens
dein Atem
schwer
Zwischen
kargen Bäumen
und Heide
hält der
Wind inne
Er trifft
dich erst
oben mit
ganzer Kraft
wenn du ihn
vor lauter
Glück nicht
spürst

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.