verschlossen

dunkel
holzgeruch
um mich
wispern
berührungen
kalt spitz
jede meiner
bewegungen
abwehr trifft
ins leere
fluchtgedanken
scheuen zurück
ist der
deckel erst
auf brechen
alle dämme
schwemmt übel
ins licht
ich bleibe
ich bin
hoffnung

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.