gehetzt

ruhig im
fluss die zeit
zieht vorbei und
zieht doch mit
gleich zeitig
wären nicht
unerbittlicher takt
kannibalisches tempo
die stiefgeschwister
wie wäre dann
eines mensche
leben

© 2017, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.