Wortrausch

Ozean der Worte
Strudel der
Bedeutungen
Träumend
liegst du
am Strand
Im stetigen
Auf und Ab
rollen die
Wellen auf
den Sand
Die Einen
sanft streichend
Andere
vom hungrigen
Sand aufgesogen
Wieder andere
ungehört ins Meer
zurück brandend
Einige
überschlagend
und Fetzen von
Gischt nach
dir werfend
Und dann sind da
jene die mit
voller Wucht
dich erreichen

image

Foto: @Tauscher57

© 2014, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.