Bereit

An die
Küste des
Tages raunen
die Wellen
der Nacht
Die Hände
im Schlafsand
liege ich
unter den
Sternen und
warte dass
mein Traum
daraus herab
schweift

© 2015, stachelvieh. einfach gedanken…. All rights reserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.